CORONA-ANTIKÖRPERTEST ZUR ÜBERPRÜFUNG DER EIGENEN IMMUNITÄT ODER DES IMPFERFOLGS

Anmeldung zum Antikörpertest

Der Corona-Antikörpertest ermittelt ob spezifische Antikörper in Ihrem Blut vorliegen

Bei einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 bildet der Körper als Immunantwort unter anderem spezifische Antikörper gegen den Erreger. Nach ca. zwei bis drei Wochen sind die sogenannten IgG-Antikörper im Blut nachweisbar. Bei Personen mit Antikörpern wird davon ausgegangen, dass diese eine Coronavirus-Infektion hinter sich haben und immun sind. Damit können sowohl symptomatische als auch unbemerkte verlaufene COVID-19-Erkrankungen erkannt werden. Es wird empfohlen den Antikörpertest frühestens 2 – 3 Wochen nach Symtombeginn durchführen zu lassen

Anmeldung zum Antikörpertest

Überprüfen Sie Ihren Impferfolg mit dem Corona-Antikörpertest

Da eine Vielzahl von Impfstoffen das Spike Protein von SARS-CoV-2 als Zielantigen nutzen, kommt es nach einer Impfung in der Regel zur Bildung von spezifischen Antikörpern gegen dieses Protein. Auch diese Antikörper sind nachweisbar. Ein deutlicher Anstieg der IgG-Antikörper im Blut sollte nach der zweiten Impfung erkennbar sein. Zur Überprüfung des Impferfolgs empfehlen wir daher, den Test frühestens 14 Tage nach Ihrem 2. Impftermin durchführen zu lassen.

Anmeldung zum Antikörpertest

Ablauf des Antikörper-Test:

Der Antikörpertest wird mittels Blutabnahme an der Fingerkuppe durchgeführt. Die Einstichstelle wird desinfiziert und mittels einer Stechhilfe werden weitgehend schmerzfrei zwei Tröpfchen Blut entnommen.

Das Ergebnis liegt nach ca. 30 Minuten vor. Sie erhalten gemäß WHO Standard den Antikörper-Titter in BAU/ml (Binding antibody units per milliliter = bindende Antikörper pro Milliliter). Diesen können Sie mit den Referenzwerten des Testherstellers vergleichen. Dabei geht die Wissenschaft derzeit von folgenden Werten aus:

BAU/ml ist kleiner als 21,8: Ergebnis negativ. Es ist kein Immunschutz vorhanden.

BAU/ml liegt zwischen 21,8 und 1000: Das Ergebnis liegt im wissenschaftlichen Graubereich. Es ist unklar, ob ein Immunschutz vorhanden ist.

BAU/ml ist größer als 1000: Das Ergebnis ist positiv. Man geht davon aus, dass ein Immunschutz vorhanden ist.

Der Antikörpertest kostet 25 Euro. Nur Barzahlung möglich.

Klarstellung: Das CORONA-TEST-im-ZENTRUM und seine Mitarbeiter stellen mit der Durchführung und Ergebnismitteilung KEINE Diagnose. Auch gilt ein positives Antikörpertestergebnis nicht als Genesen-Nachweis. Für einen diagnostischen Antikörpertest wenden Sie sich bitte an Ihren (Haus-)Arzt.